STAATLICHE FÖRDERUNG

Alle Hochwasserbetroffenen 2013 in Bayern können jetzt noch staatliche Förderung beantragen. WORAUF WARTEN?

Wartung nicht vergessen!

Sie sind bereits vor Hochwasser geschützt? Vergessen Sie nicht die 2-jährige Wartung unserer Systeme!

Dies sichert den reibungslosen Einsatz und verlängert automatisch die Garantie um zwei weitere Jahre.

 

Heizungsnotdienst:

 

+49 (0) 160 / 998 101 75

PRODUKTÜBERSICHT
Please reload

WERK & AUSSTELLUNG
 

Gewerbestraße 7

D-83346 Bergen/Bernhaupten

 

Direkt an der A8 Salzburg/München

 

Gewerbegebiet Bergen/Bernhaupten

(Besuch nur nach Terminvereinbarung!)

GESCHÄFTSZEITEN

 

Montag:        von 7:30 bis 16:30 Uhr

Dienstag:      von 7:30 bis 16:30 Uhr

Mittwoch:      von 7:30 bis 16:30 Uhr

Donnerstag:  von 7:30 bis 16:30 Uhr

Freitag:         von 7:30 bis 12:00 Uhr

oder nach Vereinbarung!

WIR BIETEN QUALITÄT
UND SICHERHEIT

Die Fa. Hermann Reitthaler GmbH gibt es seit über 45 Jahren. Begonnen hat alles mit dem Bauen von Wohnhäusern und anderen Gebäuden. Mit der steigenden Anzahl von Hochwasser-ereignissen und mit dem Problem der ersten vom Hochwasser beschädigten eigenen Bauten, reifte das Bedürfnis nach einem Hochwasserschutz für Häuser.

Schliesslich begann man mit der Erprobung und dem Einbau von Hochwasserschutzfenstern. Vor 12 Jahren kam dann das erste eigene Hochwasserschutz-Patent. Seitdem kommen ständig neue Patente hinzu! Derzeit sind es ca. 16 Patente und 2 laufende Patent-Verfahren.

 

Wir von der Firma Reitthaler produzieren im hauseigenen Werk wasserdichte Vorsatzscheiben für Fenster, Module und Wabensysteme für Garagen, und Garagenabfahrten, für Türen und Tore,  sowie Außen- und Geländeabsperrungen für gefährdete Anwesen. Kurzum Hochwasserschutz für Haus und Hof. In Kooperation mit weiteren Herstellern können selbst große Hochwasser-schutzmassnahmen realisiert werden.

REFERENZEN

Liebe Firma Reitthaler,

 

vor genau 10 Jahren haben Sie bei uns in Breitbrunn auf der Westseite beide Kellerfenster mit Glas gesichert…und gestern war es so weit!

Das Unwetter peitschte von Westen her Wasser- und Hagelmassen auf unser Haus zu; die Wiese davor war schnell überschwemmt und in den beiden Lüftungsschächten staute sich das Wasser bis auf halbe Fensterhöhe.

Der Keller blieb trocken und uns Aufwischarbeiten erspart…nachträglich vielen Dank für Ihre gute Arbeit!

Michael W.., Hochwasserbetroffener